Breaking News: Milka sucht den Osterhasen!

Hamburg, 27. Februar 2018

 

Schreck vor Ostern: Der Osterhase ist verschwunden! Oh nein! Wer versteckt jetzt die Eier? Fällt Ostern gar ins Wasser? Doch vielleicht gibt es Hoffnung: Der Osterhase scheint deutliche Spuren hinterlassen zu haben. Deshalb ruft Milka eine der größten Osterhasensuchen aller Zeiten aus und lädt die Menschen in Deutschland und Österreich dazu ein, die Spuren des Osterhasen zu suchen. Wer sie findet, kann sie unter #milkasuche teilen.

 

Unterstützung bekommt Milka von einem breit aufgestellten Agenturteam: BrawandRieken, Hamburg, koordiniert als Leadagentur alle Maßnahmen rund um die Osterhasensuche. Durch Anzeigen in der deutschen BILD und der österreichischen Krone Bunt sowie ein Masthead auf YouTube wird die Öffentlichkeit alarmiert. Individualisierte TV-Cut-ins in Formaten wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Alles was zählt“ oder „Shopping Queen“, Out-of-Home-Infoscreens und Online-Banner fordern zur Spurensuche auf (Mediaplanung: Carat Deutschland und Österreich).

Auch die Webseite milka.de/milkasuche wurde von BrawandRieken konzipiert und umgesetzt. Sie dient als Plattform, auf der alle geteilten Spuren gesammelt werden. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll der Osterhase im Auto durch Deutschland und Österreich fahren und zudem zahlreiche Spuren in Bahnhöfen (Bremen, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München) sowie an Häuserfassaden und in Einkaufs-Centren hinterlassen haben. Die Ohren des Osterhasen sollen wohl in Hamburg, Berlin, Frankfurt und Wien zu sehen sein. Als Kooperationspartner unterstützen zudem McDonald’s Deutschland und Sony Pictures Entertainment die Suche nach dem Osterhasen.

Von PR-Seite aus gelang es fischerAppelt, relations, und Grayling, Wien, eine Vielzahl von Influencern, Celebrities und Prominente wie den Milka Ski-Star Michi Kirchgasser zu gewinnen, die in ihren Social-Media-Communities die Osterhasensuche unterstützen. Wie wichtig den Menschen der Osterhase und andere Rituale sind, zeigt die aktuelle Milka Osterstudie 2018, die von YouGov im Auftrag des Schokoladenherstellers durchgeführt und von fischerAppelt und Grayling koordiniert wurde. Auch die Facebook- und Instagram-Kanäle von Milka, die von TERRITORY webguerillas, München, verantwortet werden, stehen im Zeichen der Spurensuche.

Bleibt die Frage, die alle bewegt: Taucht der Osterhase rechtzeitig vor Ostern wieder auf? Milka und das Agenturteam setzen alle Hebel in Bewegung und generieren mit ihrer Kommunikation Kontakte im dreistelligen Millionenbereich, um möglichst viele Osterfans zu erreichen.