Seenot-Rap geht ins Ohr

Hamburg, 29. Januar 2015

 

Die Kunstschule Alsterdamm und BrawandRieken erwecken GWA Junior Agency Projekt zum Leben..

Dass die Seenotretter bei jedem Wetter rausfahren, um Menschen in Gefahren zu helfen, hat sich herumgesprochen. Dass die rund 180 fest angestellten und mehr als 800 freiwilligen Besatzungsmitglieder an Nord- und Ostsee dabei allein auf Spenden angewiesen sind, schon weniger. Gerade bei jungen Menschen.

Das nahmen die Studenten der Kunsthochschule Alsterdamm, Hamburg, unter der Leitung ihrer Dozenten Michael Fritz und Peter Minden gemeinsam mit ihrer Coaching-Agentur BrawandRieken zum Anlass, sich im Rahmen der 23. GWA Junior Agency zu fragen, wie man neue Menschen für die Arbeit der Seenotretter begeistert und zu Förderern macht.

Eine ihrer Antworten: die Seenotrapper. Eingängig, unterhaltsam und involvierend geht der Seenot-Rap direkt ins Ohr, die Botschaften und Aufgaben der Seenotretter finden Gehör. Norddeutsch, echt und unverwechselbar.

Der Seenot-Rap lief in rekordverdächtigem Tempo vom Stapel und wurde mit freundlicher Hilfe der beiden Rapper Blohm & Reddich sowie nhb realisiert. Mit der Unterstützung von magicfarm und dank des persönlichen Einsatzes der engagierten Studenten entstand sogar ein kleines Musikvideo, das im Hamburger Hafen gedreht wurde. Dieses kam so gut an, dass es nun von den Seenotrettern in den sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook genutzt wird.

Die 1865 gegründete DGzRS ist zuständig für den maritimen Such- und Rettungsdienst in den deutschen Gebieten von Nord- und Ostsee. Ihre 180 fest angestellten und mehr als 800 freiwilligen Seenotretter fahren mit 60 Rettungseinheiten Jahr für Jahr mehr als 2.000 Einsätze auf Nord- und Ostsee – bei jedem Wetter, rund um die Uhr und koordiniert von der SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS. Die gesamte Arbeit der Seenotretter wird nach wie vor ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert.

 

Über BrawandRieken

BrawandRieken bietet maßgeschneiderte, ganzheitliche Kommunikationslösungen aus einer Hand. Im Januar 2010 gegründet, wurde BrawandRieken bereits 2011 als „Newcomer Agentur des Jahres“ ausgezeichnet und gewann seither zahlreiche Neukunden und weitere Auszeichnungen, darunter den GWA EFFIE 2012 in Bronze für die Rügenwalder Mühle und mehrere Comprix Awards für Heel. Die Geschäftsführer Peter Brawand (Beratung) und Torsten Rieken (Kreation) betreuen heute mit rund 45 Mitarbeitern namhafte Kunden wie Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Schwartauer Werke, Rügenwalder Mühle, Gothaer Versicherungen, Vilsa-Brunnen, Poco, Hochland, Mövenpick Fine Foods, StepStone, Koelnmesse und Heel. Das Leistungsspektrum reicht dabei von strategischer Markenberatung und Markenkommunikation über alle On/Offline Kanäle einschließlich Social Media und Facebook Betreuung bis zu Packaging Design und Literatur.

Kontakt:

Peter Brawand, 040-307070-0/-333