BrawandRieken entwickelt größte Kampagne für Schwartau Extra, seit es Erdbeeren gibt.

Hamburg, 31. März 2015

 

100% deutsche Erdbeeren von Vertragsbauern: Mit dieser zentralen Botschaft werben die Schwartauer Werke ab sofort in einer umfassenden Kampagne für Schwartau Extra. Entwickelt wurde sie von Stammbetreuer BrawandRieken, Hamburg.

Über eine Milliarde Kontakte, zwei TV-Flights, national geschaltete Print-Anzeigen, Handelskommunikation sowie umfangreiche POS-, Online- und PR-Maßnahmen: Die Kampagne für Schwartau Extra, Marktführer und der Inbegriff für Konfitüre in Deutschland, ist eine der größten der Unternehmensgeschichte. Herzstück ist ein neuer TV-Spot (Produktion: The Marmalade, Hamburg; Regie: Corinna Scholz), der auf humorvolle Art und Weise die Transparenz der Fruchtherkunft transportiert: „Wir wissen zwar nicht, wo sie landet. Aber wir sagen Ihnen, woher sie kommt.“

Der 28-Sekünder, der ab 30. März 2015 auf reichweitenstrarken Sendern wie ARD, ZDF und RTL läuft, wird online durch spezielle Werbeformate wie Tandem Wraps verlängert und von Anzeigen flankiert (Media: Vizeum). Auch hier steht der Extra-Genuss aus 100 % deutschen Erdbeeren im Fokus – visualisiert durch das von BrawandRieken gestaltete Key-Visual einer Deutschlandkarte aus Konfitüre. Dieses Key-Visual findet sich auch am POS aufmerksamkeitsstark wieder: auf allen Gläsern Schwartau Extra Erdbeere, den entsprechenden Trays im Konfitürenregal sowie auf Zweitplatzierungen.

Darüber hinaus hat BrawandRieken im Rahmen der Kampagne die Microsite www.schwartau.de/anbau gestaltet und umgesetzt, die vertiefende Informationen zum Vertragsanbau der Schwartauer Werke bietet. Das Thema wird zusätzlich in Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter und dem Unternehmensblog aufgegriffen (Agentur: segmenta communications).

„Einer der Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie „Echt gut gemacht“ ist Transparenz“, betont der Marketingleiter der Schwartauer Werke Philipp von Jagow. „Dass wir mit Schwartau Extra zu 100 % deutsche Erdbeeren ausloben können, stellt unsere Fruchtkompetenz heraus und setzt neue Impulse für die Marke. Als Leadagentur hat BrawandRieken diese Botschaft sehr konsequent und stimmig umgesetzt.“

Neben Philipp von Jagow sind auf Kundenseite Niklas Kox (Produktmanager Konfitüre) und Verena Wenzel (Junior Produktmanagerin) für Schwartau Extra verantwortlich, bei BrawandRieken betreuen Inhaber Peter Brawand, Oliver Betzel (Management Supervisor), Matthias Walkenhorst (CD Text), Katrin Herrmann (Head of Planning), Johannes Lachenmayer (Art Direction), Fabian Müller (Account Manager) und Wibke Susen (Account Executive) den Etat.

 

Über BrawandRieken

BrawandRieken bietet maßgeschneiderte, ganzheitliche Kommunikationslösungen aus einer Hand. Im Januar 2010 gegründet, wurde BrawandRieken bereits 2011 als „Newcomer Agentur des Jahres“ ausgezeichnet und gewann seither zahlreiche Neukunden und weitere Auszeichnungen, darunter den GWA EFFIE 2012 in Bronze für die Rügenwalder Mühle und mehrere Comprix Awards für Heel. Die Geschäftsführer Peter Brawand (Beratung) und Torsten Rieken (Kreation) betreuen heute mit rund 45 Mitarbeitern namhafte Kunden wie Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Schwartauer Werke, Rügenwalder Mühle, Gothaer Versicherungen, Vilsa-Brunnen, Poco, Hochland, Mövenpick Fine Foods, StepStone, Koelnmesse und Heel. Das Leistungsspektrum reicht dabei von strategischer Markenberatung und Markenkommunikation über alle On/Offline Kanäle einschließlich Social Media und Facebook Betreuung bis zu Packaging Design und Literatur.

Kontakt:

Peter Brawand, 040-307070-0/-333